Liebe Eltern, liebe SchülerInnen und liebe Musikfreunde,

 

ich begrüße Sie sehr herzlich auf unserer aktualisierten Homepage und wünsche Ihnen viel Freude auf den folgenden Seiten, auf denen wir Sie durch informative Texte und anschauliche Bilder durch unsere Musikschule führen möchten.

Unsere Musikschule hat sich im Laufe der Jahre eine aufeinander aufbauendes Konzept zugelegt, dass schon im Alter von 2-3 Jahren mit dem Musikkindergarten „Zauberflöte“ beginnt und in das Früherziehungsprogramm einmündet. Hier lernen Kinder Musik in der Gemeinschaft auf fröhliche und spielerische Art und Weise kennen. Wir singen, tanzen, setzen das gesamt Orffsche Instrumentarium ein, Klanggeschichten und Theaterexperimente sowie Instrumentalimprovisationen sind Teil der Unterrichts unserer Kleinsten.

Damit die Wahl des Instruments nicht dem Zufall überlassen wird, folgt auf die Früherziehung unser Instrumentenkarussell. Kinder zwischen 5 ¾ und 8 Jahren, die in alterspezifische Vierergruppen eingeteilt werden und unser Schuljahr in 5 Wochenblocks durchwandern, lernen hier 7 Instrumente kennen: Geige, Klavier, Blasinstrumente, Percussion, Gitarre, Akkordeon und Cello, wobei wir für alle Kinder größengerechte Leihinstrumenten zur Verfügung stellen, die mit nach Hause gegeben werden. Dies ist der bestmöglichste Weg, gemeinsam mit Ihnen, die nach jedem Block zu einem Vorspiel eingeladen werden, das geeignete Instrument für Ihr Kinder herauszufinden. Ein wichtiger Schritt, um dauerhaft beim Instrument zu bleiben. Nach 2jähriger Instrumetalausbildung im Einzel-, Zweier- oder Dreierunterricht kann sodann Erfahrung in eines unserer 11 Ensemble gewonnen werden.

Unsere musikalische Ausbildung beschränkt sich jedoch nicht nur auf den Unterricht. 40 Veranstaltungen pro Jahr geben Ihren Kinder die Möglichkeit, bei Klassenvorspielen oder musikalischen Umrahmungen ihr Können auf der Bühne zu präsentieren und damit von Anfang an Bühnenerfahrung zu sammeln. Mit dem Vortragssaal nebst Steinwayflügel im Landheim Schondorf, dem PaterRupertMayerHaus in Greifenberg, dem Augustinum-Theatersaal in Diessen und dem Steinwayhaus in München haben wir hervorragende Aufführungsmöglichkeiten. In den letzten Jahren haben wir 5 große Musicals aufgeführt und damit für unsere Kinder unvergessliche highlights geschaffen. Wir gehen mit Ihren Kinder in die Staatsoper und das Prinzregententheater in München ( in diesem Jahr steht „die Zauberflöte“ und „Hänsel und Gretel“ auf dem Programm), mit den Kleinen in die Augsburger Puppenkiste, fahren mit dem Bus zur Instrumentenbauschule nach Mittenwald oder eines unterer Musikhauspartner und sind jährlich bei Jugend musiziert auf Regional- und Landesebene beteiligt. In den letzten 3 Jahren konnten wir viele Preise gewinnen (2011 Kulturpreis der Stadt Landsberg, 2014 2 erste Plätze, 2015 5 erste Plätze, 2016 4 erste Plätze). Diese Erfolge zeigen, dass wir auf dem richten Weg sind.

Unterstützt werden wir von der Dorianstiftung, die dieses und das letztes Jahr den Unterricht für 10 SOS-Kinder aus Diessen übernommen hat und dem Rotary-Club Greifenberg-Römerstraße, der dankenswerter Weise als Pilotprojekt unsere erste Bläserklasse in der Grundschule Schondorf gemeinsam mit der SPK-Stiftung Landsberg und der Gemeinde Schondorf finanziell getragen haben und die Schirmherrschaft über unser Konzert “the best of…“ übernommen haben.  Unser Dank geht auch an die Gemeinden Schondorf, Utting, Greifenberg und Eching, die ihren SchülerInnen einen monatlichen Zuschuss gewähren und so dazu beitragen, dass sie ermäßigte Preise in Anspruch nehmen können. Auch Erwachsene kommen bei uns nicht zu kurz; sie können Zehnerkarten buchen und damit sehr flexibel selbst bestimmen, wie oft und wann sie Unterricht haben möchten. Zur Zeit haben wir 30 Erwachsene an unserer Musikschule, die meisten davon hatten zuvor noch keinerlei Kontakt mit einem Instrument.

Wir möchten Sie herzlich zu unserem „Tag der offenen Tür“ am 20. Mai 2017 von 14.30 bis 17.00 Uhr in die Grundschule Schondorf einladen. Hier können Sie unsere 26 Lehrkräfte persönlich kennenlernen, in aller Ruhe Instrumente ausprobieren und Ihre Fragen stellen, workshops besuchen, bei Mitmachstunden aktiv werden, zwischendurch bei einer Ralley zu verschiedenen Musikstationen mitmachen, Lose bei unserer reichhaltigen Tombola mit wertvollen Preisen, die die Geschäftsleute am Ammerseewestufer gesponsert haben, kaufen und zwischendurch bei hausgemachtem Kuchen und Getränken pausieren. Im Infocenter findet die Anmeldung der Neueinsteiger für das kommende Schuljahr statt. Wer sich am „Tag der offenen Tür“ anmeldet, dem wird ein Platz garantiert.

Kinder, die schon früh an Musik herangeführt werden, entwickeln sich besser. Nicht nur musikalisch lernen sie, sich auf vielfältige Weise auszudrücken. Sie konzentrieren sich besser und sind darin geübt, sich auf andere „einzustimmen“. Musik spricht auf einer anderen Ebene an als die klassischen Schulfächer. Sie trainiert alle Sinne, weckt Leistungsbereitschaft und fördert Ausddauer. Musik ist der Grundton, der in vielen Situationen mitschwingt, sei es in der Schule oder bei der Lösung von Aufgaben im Alltag. Mit anderen Worten: Musik prägt die Persönlichkeit Ihres Kindes in einem sehr positiven Sinne.

 

Viel Freude beim Informieren, mit musikalischen Grüßen,

 

Heike Weckend

Kontakt:

 

Musikzentrum Schondorf e.V.
Bahnhofstraße 44
86938 Schondorf am Ammersee

info@musikzentrum-schondorf.de

 

Tel.: 08192 - 799 8

Fax: 08192 - 996 178

 

Telefonische Sprechzeiten 

Montag bis Donnerstag   8:00 - 10:30

Dienstags                        16:00 - 18:00

 

Hinweis: Der Anrufbeantworter wird täglich abgehört und wir werden Sie zeitnah zurückrufen.